DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung

Verantwortliche/r für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO :

Dipl.-Übersetzerin Sarah Di Fausto 
Pflasteräckertstr. 3b
70186 Stuttgart 

Kontakt
Telefon: +49 157-30410129
E-Mail: info@transkreativ.com

USt-IdNr. gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE289354754

 

 Betroffene/r im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DS-GVO:

Diese Datenschutzerklärung richtet sich an alle Personen, deren personenbezogene Daten wir sowohl in unserem Geschäftsbetrieb als auch beim Besuch unserer Website verarbeiten („betroffene Personen“). Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein ernstes Anliegen. Im Folgenden wollen wir Sie darüber informieren wie wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten verfahren.

1. Kategorien von betroffenen Personen

·                    Kunden

·                    Bewerber und Mitarbeiter

·                    Interessenten unserer Dienstleistungen und/ oder Produkte

·                    Besucher unserer Website

·                    Blog-Abonnenten

·                    Newsletter-Abonnenten

2. Kategorien von Daten, die von uns verarbeitet werden:

·                     Vor- und Nachname

·                     E-Mail-Adresse

·                     Telefonnummer

·                     IBAN

·                     Steuer-ID

·                     etc.

·                    Beim Besuch unserer Website

Ø    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

Ø    Betriebssystem des Nutzers

Ø    Internet-Service-Provider des Nutzers

Ø    IP-Adresse des Nutzers

Ø    Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Ø    Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Ø    Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten, die beim Besuch unserer Website erhoben werden, werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Daten werden nach Ende der Sitzung, spätestens aber nach sieben Tagen gelöscht.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten

a. Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, findet sich die Rechtsgrundlage dafür in Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Hierunter fällt:

·                    Blog-Abo

·                    Newsletter-Abo

·                    Werbung per E-Mail

·                    etc.

b. Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu vertraglichen oder vorvertraglichen Zwecken stattfindet, ist Rechtsgrundlage dafür Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Hierunter fällt:

·                    Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber

·                    Aufnahme von Vertragsverhandlungen Ihrerseits

·                    etc.

c. Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt, weil der Verantwortliche einer rechtlichen Verpflichtung unterliegt, findet sich die Rechtsgrundlage dafür in Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

Hierunter fällt:

·                    Erfüllung unserer steuerrechtlichen Pflichten gegenüber dem Finanzamt

·                    etc.

d.     Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kraft unseres berechtigten Interesses stattfindet und nicht offensichtlich Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten unser Interesse an einer Verarbeitung überwiegen, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage dafür dar.

Hierunter fällt:

·                    Werbung per Post

Hierbei liegt unser berechtigtes Interesse darin, Direktmarketing für unsere Produkte und/ oder Dienstleistungen zu betreiben.

·                    Auslieferung unserer Website an den Rechner des Website-Nutzers

Hierbei liegt unser berechtigtes Interesse darin, unsere Website an den Rechner des Nutzers auszuliefern.

·                    Einsatz von technisch-notwendigen Cookies zur Bereitstellung unserer Website

Hierbei liegt unser berechtigtes Interesse darin, die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Website sicherzustellen. Auch dies dient der Darstellung unserer Produkte und/ oder Dienstleistungen gegenüber unseren Kunden oder Interessenten.

·                    Einsatz von Cookies zur Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website

 

Hierbei liegt unser berechtigtes Interesse darin, unseren Online-Auftritt zu analysieren und unser Angebot zu verbessern und zu aktualisieren.

4.  Eingesetzte Cookies, Social Plug-Ins, Kommentarfunktion auf unserer Website

a. Technisch notwendige Cookies gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO

Wir setzen technisch notwendige Cookies zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Homepage ein. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser beziehungsweise vom Internetbrowser auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Wenn Sie unsere Website aufrufen, wird ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert. Dieser enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Dabei werden folgende Ihrer Daten gespeichert und übermittelt:

·                    Log-In-Informationen

·                    Sitzungseinstellungen 

Der Einsatz von technisch notwendigen Cookies dient unserem berechtigten Interesse, welches in der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Website liegt, und findet unter Abwägung mit den Interessen und Rechten der betroffenen Personen seine Legitimation in Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Eine Verhinderungsmöglichkeit der eingesetzten technisch notwendigen Cookies besteht durch Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser. Jedoch besteht nach Verhinderung der Cookies die Gefahr, dass unsere Website nicht in vollem Maße oder gar nicht nutzbar sein könnte. 

b. Einsatz von Google Analytics gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO

Wir setzen kraft unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO Cookies zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens auf unserer Website ein. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unser Online-Angebot zu analysieren und unser Leistungsangebot zu verbessern und zu aktualisieren. Dabei nutzen wir die Tracking-Dienste von Google Analytics, wobei Google Analytics als Auftragsverarbeiter tätig ist. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihren Besuch unserer Website und die Nutzung unseres Online-Angebots wird auf einem Server von Google gespeichert. Wir arbeiten jedoch unter Einsatz der Anonymisierung von IP-Adressen, das heißt Ihre IP-Adresse wird innerhalb der Europäischen Union gekürzt und erst anonymisiert auf Server in den USA übertragen. Zudem hat sich Google unter dem EU-US Privacy Shield Abkommen zertifizieren lassen, einen dem europäischen Datenschutzstandard vergleichbar hohen Standard einzuhalten.

Dabei werden folgende Ihrer personenbezogenen Daten erhoben:

·                     Anonymisierte IP-Adresse

·                     Informationen zum Nutzungsverhalten auf unserer Website

Die Besucher unserer Website können den Einsatz von Cookies durch Einstellungen in Ihrem Browser jederzeit verhindern.

Im Übrigen verweisen wir auf die Datenschutzbestimmungen des Tracking-Dienstleisters Google Analytics (falls zutreffend): …………………………………

c. Social Plug-Ins

Wir verwenden das „Twitter Social Plug-In“ und das „LinkedIn Social Plugin“. Dabei nutzen wir die datenschutzfreundliche 2-Klick-Lösung mit gestuftem Verfahren, wonach Plug-Ins erst auf das Anfordern der Website-Besucher hin geladen werden. Wenn Sie unsere Website aufrufen, baut Ihr Browser noch keine direkte Verbindung mit den Servern von LinkedIn bzw. Twitter auf. Erst wenn Sie auf das entsprechende Plug-In-Symbol klicken, wird das Skript von LinkedIn bzw. Twitter angefordert und geladen. Sodann baut sich eine Verbindung zwischen Ihrem und den Servern von LinkedIn bzw. Twitter auf. Um Ihr „Teilen2 auszuführen, bedarf es eines zweiten Klicks auf das Plug-In-Symbol.

Da wir keinerlei Einfluss auf den Umfang der Daten haben, die LinkedIn bzw. Twitter mithilfe der Anforderung dieses Plug-Ins erhebt, verweisen wir an dieser Stelle auf die Datenschutzbestimmungen von LinkedIn (https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE) bzw. Twitter (https://twitter.com/de/privacy).

Jedoch ist LinkedIn bzw. Twitter unter dem EU-US Privacy Shield Abkommen zertifiziert, einen dem europäischen Datenschutzstandard vergleichbar hohen Standard einzuhalten.

d. Kommentarfunktion

Im Rahmen unseres Blogs veröffentlichen wir regelmäßig Artikel und geben Interessierten über eine Kommentarfunktion die Möglichkeit, diese freiwillig mit Ihren Meinungen zu kommentieren. Sie können hiervon über die Funktion „Beitrag kommentieren“ Gebrauch machen. Erst wenn Sie durch Setzen eines Häkchens (Opt-In-Verfahren) Ihr Einverständnis in die Verarbeitung und Veröffentlichung Ihrer personenbezogenen Daten erklären, gehen wir von einer Einwilligung gemäß Art. 6 I lit. a DS-GVO aus. Sodann verarbeiten wir folgende Ihrer Daten und veröffentlichen diese sichtbar unterhalb des entsprechenden Blog-Artikels:

·                     Vor- und Nachname

·                     Ihren Beitrag

·                     IP-Adresse (ohne Veröffentlichung)

Wenn Sie als Kommentator eine Anonymisierung Ihres Namens wünschen, teilen Sie dies bitte dem Blog-Administrator mit. Wenn Sie mit der Übertragung Ihrer IP-Adresse nicht einverstanden sind, können Sie dies in Ihren Einstellungen verhindern.

5. Herkunft der Daten

·                    Sie haben uns im Rahmen einer Kontaktaufnahme die Daten mitgeteilt

 

Trifft zu für:

Ø  Kunden

Ø  Interessenten unserer Dienstleistungen und/ oder Produkte

Ø  Besucher unserer Website

Ø  Blog-Abonnenten

Ø  Newsletter-Abonnenten

 

·                    Wir haben die Daten im Rahmen einer vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehung bei Ihnen erhoben

Trifft zu für:

Ø  Kunden

Ø  Interessenten unserer Dienstleistungen und/ oder Produkte

Ø  Besucher unserer Website

Ø  Blog-Abonnenten

Ø  Newsletter-Abonnenten

 

·                    Wir haben die Daten bei Ihrem Besuch unserer Website erhoben

 

Trifft zu für:

 

Ø  Kunden

Ø  Interessenten unserer Dienstleistungen und/ oder Produkte

Ø  Besucher unserer Website

Ø  Blog-Abonnenten

Ø  Newsletter-Abonnenten

 

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern von Daten

Unter Umständen werden Ihre personenbezogenen Daten aus unserem Geschäftsbereich auch an Dritte weitergeleitet. Auch diese unterliegen den Anforderungen des europäischen Datenschutzstandards nach DS-GVO.

Dabei handelt es sich um externe Dienstleister wie:

·                    Steuerberater

·                    Etc.

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern von Daten in Drittländern mit geeigneten Garantien

Unter Umständen werden Ihre personenbezogenen Daten aus unserem Verkehrskreis auch an Dritte außerhalb der Europäischen Union weitergeleitet und von diesen verarbeitet. Diese unterliegen nicht zwangsläufig der DS-GVO. Daher wählen wir nur solche Dritte als externe Dienstleister oder Auftragsverarbeiter aus, die ein dem europäischen Datenschutzstandard vergleichbares Schutzniveau für Ihre Daten gewährleisten. Der Nachweis dieser Gewährleistung kann erfolgen nach den Vorgaben der Art. 44 ff. DS-GVO. Dies ist bei folgenden Anbietern jeweils:

Google LLC, Mountain View, California, USA

Sicheres Schutzniveau festgestellt durch EU-U.S. Privacy Shield nach Beschluss der EU-Kommission vom 12. Juli 2016

 

Bitte Anbieter selbst hinzufügen falls zutreffend

Sicheres Schutzniveau festgestellt durch Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gem. Art. 45 DS-GVO

 

Bitte Anbieter selbst hinzufügen falls zutreffend

Sicheres Schutzniveau festgestellt durch geeignete Garantien wie Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 DS-GVO

 

Bitte Anbieter selbst hinzufügen falls zutreffend

Sicheres Schutzniveau festgestellt durch verbindliche interne Datenschutzvorschriften gem. Art. 47 DS-GVO

 

8. Auftragsverarbeitung im Sinne der Artt. 28, 29 DS-GVO

Im Folgenden genannte Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten in unserem Auftrag und unter unserer Weisung. Diese sind von uns sorgfältig ausgewählt und unterliegen ebenfalls der DS-GVO. Falls die Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union stattfindet, wird ein dem europäischen Datenschutzstandard gleichwertiger Schutzstandard durch unter „6“ genannte Garantien gewährleistet.

·                    Tracking durch Google Analytics

·                    Cloud Computing durch Debitoor GmbH

·                    Hosting durch 1&1 Telecommunication SE

9. Speicherdauer

Im Sinne des Zweckbindungsgrundsatzes speichern wir Ihre Daten nur so lange wie der Zweck für die Verarbeitung besteht und löschen diese anschließend umgehend. Jedoch kann sich eine darüber hinausgehende Speicherung ergeben, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten aus Abgabenordnung, Steuergesetzen, Handelsgesetzbuch oder anderen Gesetzen dies erfordern.  

10. Betroffenenrechte

Wenn Sie von unserer Datenverarbeitung betroffen sind („Betroffene/r“ im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DS-GVO), stehen Ihnen folgende Rechte zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können: 

a. Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO

Als Betroffene/r haben Sie das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Im Einzelnen umfasst dies:

·                    das Recht auf Bestätigung einer bei den Verantwortlichen (uns) stattfindenden Verarbeitung Ihrer Daten

·                    bei einer bestehenden Verarbeitung das Recht auf Auskunft über:

Ø   die Verarbeitungszwecke

Ø   die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

Ø   die Rechtsgrundlage, auf die sich die Verarbeitung stützt

Ø   die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden sollen

Ø   die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden sollen oder falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer

Ø  wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben worden sind, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

b. Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO 

Als Betroffene/r haben Sie das Recht, von den Verantwortlichen (uns) unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

c. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gemäß Art. 17 DS-GVO

Als Betroffene/r haben Sie das Recht, unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten von den Verantwortlichen (uns) unter folgenden Voraussetzungen zu verlangen:

Im Einzelnen:

·         die personenbezogenen Daten sind für Zwecke, zu denen sie erhoben oder in sonstiger Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig

·         die/der Betroffene widerruft ihre/ seine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer sonstigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

·         die/der Betroffene legt gemäß Artikel 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung kraft berechtigten Interesses ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe der Verantwortlichen für die Verarbeitung vor, oder die/der Betroffene legt gemäß Artikel 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung zwecks Direktwerbung ein

·         die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet

·         die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO 

Als Betroffene/r haben Sie das Recht, von den Verantwortlichen (uns) Einschränkung der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten unter folgenden Voraussetzungen zu verlangen:

Im Einzelnen:

·         wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird und zwar für eine Dauer, die es den Verantwortlichen (uns) ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen

·         wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie als Betroffene/r die Löschung der Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen

·         wenn der Zweck der Verarbeitung nicht mehr besteht, Sie als Betroffene/r Ihre Daten aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen

·         wenn Sie als Betroffene/r Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe der Verantwortlichen gegenüber Ihren überwiegen

·         Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt hat, wird von den Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO

Als Betroffene/r haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von den Verantwortlichen (uns) zu verlangen, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO beruht oder zur Vertragsabwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO erfolgt und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

f. Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DS-GVO

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die kraft unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO von uns verarbeitet wurden, gegenüber uns Widerspruch einzulegen. Nach Widerspruch werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiterhin verarbeiten, soweit wir dafür zwingende berechtigte Gründe nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder soweit die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. 

 

Ihren Widerspruch können Sie jederzeit formfrei an

 

Sarah Di Fausto

info@transkreativ.com

 

richten.

 

g. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DS-GVO

Sie haben das Recht, sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, sollten Sie der Ansicht sein, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.  

Zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

Königstraße 10a

70173 Stuttgart
0711 / 61 55 41 – 0

poststelle@lfdi.bwl.de  

11. Technische und organisatorische Maßnahmen gem. Art. 32 DS-GVO

Wir versichern hiermit, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne des Art. 32 DS-GVO bei der Verarbeitung Ihrer Daten einzusetzen, um ein dem Risiko für die Rechte und Freiheiten betroffener Personen angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.